mod_php vs (Fast)CGI vs FPM

mod_php

„mod_php“ ist ein Module für den Web-Server „apache“.

Mit diesem Modul ist PHP sozusagen „integriertim Web-Server. Das bewirkt, dass es keinen extra PHP-Prozess zur Abwicklung des PHP-Codes gibt sondern alles vom Apache-Prozess verarbeitet wird.

Der große Vorteil bei der Verwendung von „mod_php“ ist Performance. Im Vergleich zu CGI bewirkt der Umstieg auf „mod_php“ einen durchschnittlichen Performance-Gewinn von 300-500%.

Grund dafür ist die Möglichkeit des Cachings von diversen PHP-Modulen bzw. Konfigurationen die sonst (bei CGI und FastCGI) bei jedem Aufruf einer Seite immer neu ausgelesen und abgearbeitet werden müssen.

CGI

Die „Common Gateway Interface“ (kurz CGI) Implementation bedeutet, dass der Web-Server pro Anfrage eine neue PHP-Interpreter-Prozess startet. Dadurch müssen bei jeder Anfrage alle PHP-Module, die php.ini und die diversen anderen Konfigurationen neu geladen und durchgeführt werden, was sehr ineffizient ist.

Hauptvorteil von der CGI Implementation ist die komplette Isolierung zwischen ausgeführten Web-Server Code und PHP-Code.

FastCGI

FastCGI ist eine PHP-Implementation, die die Security-Vorteile von CGI implementiert aber trotzdem effizient in der Abarbeitung ist wie mod_php.

Hier wird nicht pro Request eine neue PHP-Interpreter-Instanz gestartet (was das primäre Problem war bei CGI), sondern es gibt schon „fertige“ PHP-Interpreter-Instanzen, denen nur die angefragte PHP-Datei übergeben wird.

FPM

Der „PHP-FastCGI Process Manager“ (kurz PHP-FPM) ist eine alternative zur FastCGI Implementation von PHP in einem Webserver.

Hier besteht immer parallel zum Web-Server Prozess (zu mindest) ein PHP-FPM Prozess, an den PHP-Anfragen vom Web-Server weitergeleitet werden.

Für weitere Details siehe HIER

Source: https://blog.layershift.com/which-php-mode-apache-vs-cgi-vs-fastcgi/

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Seite wird geschützt durch reCAPTCHA und die Google Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen gelten.